La Reunion Reiseinformationen

Hochsaison

Natur: Bungalows am Strand
Quelle:

Die absolute Hochsaison auf La Réunion ist zwischen den Monaten Oktober bis Mitte Januar. In dieser Zeit, falls nicht vorher reserviert, findet man teilweise nicht mal Mietwagen, geschweige denn Hotelzimmer in grössen oder kleinen Anlagen, sowie privater Unterkünft.
Auch in der übrigen Reisezeit ist sehr Empfehlenswert einen Unterkunft zu reservieren.
Zelten ist auf La Réunion untersagt. Es gibt einen Zeltplatz in der Nähe vom Strand ist - Etang Sale les Bains und einen auf 1'200 m Höhe - der Plaine des Palmistes.
Falls Sie mehrtägige Wanderungen planen, ist unbedingt notwendig gewünschte Berghütte zu reservieren.

Flug & Buchung

Sport: Beliebt auf La Réunion - Paragliding
Quelle:

Die Insel La Réunion ist ein Incentive-Paradies mit einer Infrastruktur, die fast nirgendwo anders auf der Welt zu finden ist. Die wild-exotische Vulkanlandschaft mit dutzenden Wasserfällen, zerklüfteten Bergen und fast unberührten Urwäldern, fasziniert Sie bei langen Fussmarchen durch die Insel. Touristische Wege sind zwar gut gezeichnet, aber trotzdem ein erfahrene Tour Guide ist sicher auch hier Gold Wert. Nicht das Sie sich plötzlich verlaufen und den Weg ins Hotel nicht finden. Die Nacht kann auch sehr unangenehm in diese Wildnis werden.

Insel La Reunion

Die Insel liegt mitten in dem Indische Ozean knapp 700 km östlich von Madagaskar und gehört zusammen mit Mauritius zu der Inselgruppe Maskarenen. Entdeckt würde von Pedro Mascarenhas. Die Insel ist vor etwa drei Millionen Jahren entstanden, als der Vulkan Piton des Neiges aus dem Indischen Ozean aufstieg.

Quelle: Google Maps